Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir klappt es. Ist das vielleicht netzseitig gesteuert und es hängt mit Peakzeiten zusammen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Easy Support funktioniert nicht

    GeeGee - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    Quellcode (121 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Easy Support funktioniert nicht

    GeeGee - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    Hallo @danXde, IPv6 im LAN ist aktiv, allerdings nur an normale Clients, obgleich mein System für IPv6 Prefix Delegation gerüstet wäre. Die Option "Lokale IPv6-Adresse (ULA) verwenden" habe ich nicht aktiviert, der Router ist also über fe80 erreichbar und Webseiten erreiche ich problemlos per IPv6. Hier der Output: Quellcode (110 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Easy Support funktioniert nicht

    GeeGee - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    Hier die Firewallconfig: Quellcode (143 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Easy Support funktioniert nicht

    GeeGee - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    Hallo, ich nutze den Speedport Hybrid mit Firmware 050124.04.00.007 und einer angepassten Komplettlösung. Obgleich der Telekom-FON-Hotspot funktioniert und ich Easy Support im Menü des Routers aktiviert habe, erscheint der Route nicht im unter "Easy Support" im Kundencenter der Telekom. Welcher Prozess ist denn für Easy Support zuständig? Ist es cwmpd oder ist es acd oder noch etwas...? Gibt es eine Firewallregel, die für Easy Support gegeben sein muss oder aber enthält die Komplettlösung eine d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mich würde brennend interessieren, ob hierfür jemand eine Lösung gefunden hat?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von danXde: „@GeeGee ....das Setup ist übrigens auf 192.168.2.x ausgerichtet. Wenn Du den LAN-Bereich änderst, must Du z.B. auch das fw.sh Skriptändern. Ist dann immer die Frage, wo zieht man die Grenze. danXde“ Hallo @danXde, ein sehr guter Hinweis. Da ich selbst ja gar nicht die "Komplettlösung" einsetze sondern eine abgespeckte Variante, bei der siproxyd etc. weiterleben dürfen, habe ich das nicht bemerkt. Vorschlag wäre, das fw.sh-Script wie folgt anzupassen: Quellcode (9 Zeilen) Ansch…

  • Benutzer-Avatarbild

    LK, ich möchte einen aktuellen SipProxy-Daemon (siproxd) bauen, damit man die SIP-Funktionalität sowohl auf dem SPH als auch auf Geräten dahinter verwenden kann. Letzteres klappt mit der Herstellerversion von siproxd leider nicht, weshalb @danXde in seiner Komplettlösung SIP auf dem SPH komplett deaktivieren muss. Hierzu muss zunächst libosip2 in Version 3.x (nicht: 4.x) gebaut werden und dann siproxd darauf basierend. In der Anleitung wird das Kompilieren bzw. bauen aus der Source erklärt, alle…

  • Benutzer-Avatarbild

    @danXde Ich habe folgende Verbesserungsvorschläge an der Komplettlösung, um den USB-Stick schonender zu behalten bzw. das Flash-Wearout zu reduzieren. 1. Datei _bootstrap_/bootstrap_init.sh Abschnitt dibbler-cleanup: komplett auskommentieren. Danach einfügen: Quellcode (3 Zeilen) 2. Datei /opt/bin/dhcp6update.sh a) "/opt/var/lib/dibbler/" durch "/var/dibbler" ersetzen b) "/opt/var/log/dibbler" durch "/var/log/Dibbler" ersetzen Quellcode (2 Zeilen) 3. Datei /opt/bin/dibbler-server-notify.sh a) "/…

  • Benutzer-Avatarbild

    Beitrag verschoben nach Komplettlösung für Speedport Hybrid mit nachgelagerter Fritz.box (im Routed Mode)

  • Benutzer-Avatarbild

    Statische Route setzen

    GeeGee - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    Wenn ich hyrid34 richtig vertehe, dann möchte er, dass der Router aus dem LAN ankommende Pakete mit Ziel 192.168.200.0/24 auf den LAN-Host 192.168.2.101 weiterleitet. Ist der Fall nicht ganz analog zum Zugriff auf das LTE-Modem? Würde da nicht folgendes ausreichen: Quellcode (2 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von eMKay77: „ @GeeGee: der SPH hat zwei Firmware-'Slots', welche er beim Flashen abwechselnd nutzt... bei Fehlern schaltet er einfach zurück auf den anderen. Das kann ein Fehler beim Flashen sein, oder aber auch ein Fehler beim Boot zu einem späteren Zeitpunkt - mfg, emkay“ Genau, das master und das slave-system, wobei beide auf dem gleichen Flash-Chip liegen und der Bootloader durch irgend eine Anweisung entscheidet, ab welchem Speicherbereich er eben welche Partition lädt. Konntest Du h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Salamander, leider ist das nicht mal einfach so eine Datei die getauscht werden muss, sondern das Script "upg" entnimmt der neuen Firmware (.BIN-Datei) bestimmte Partitionen und schreibt sie aufs Flash. Da ich in die Binärdatei /bin/upg nicht hineinschauen kann, kann ich den Teil nicht extrahieren. Bis wir eine Lösung für das Überleben von /etc/profile eines Flashvorgangs gefunden haben, heißt es leider weiterhin bei jedem Update/Flashvorgang den Lötkolben auspacken. ALLE: unter github.com…

  • Benutzer-Avatarbild

    Es scheint, als ob der Bootloader je nachdem, ob gerade das MASTER oder das SLAVE gebootet wird, an unterschiedlichen Stellen auf dem Flash-Chip nach seinen Images sucht: 1. Main-System Boot from main system! SIGN CHK ALWAYLYS. get bootflag = 1 check tag at block 1 crc ok Check Image Crc Success I have find uImage at block 11 I have get uImage size at block 56 Load SD5115 uImage SIZE: 5818492 2. Slave System oot from slave system! SIGN CHK ALWAYLYS. get bootflag = 2 check tag at block 6 crc ok C…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe das Update von FW ...005 auf ...007 durchgeführt und war kurz davor, meine Anpassung in /etc/profile nicht zu verlieren, d.h. ich habe fast Root/Konsolenzugriff behalten ohne die Kiste erneut aufschrauben zu müssen. Es nervt mich unglaublich, nach jedem Firmwareupgrade wieder den Flash-Chip kurzschließen zu müssen und so weiter... Vorbereitung: 1. per SSH oder Telnet auf Konsole anmelden 2. profile-Datei nach /tmp sichern: - cd /tmp - cp /etc/profile . 3. konfigdir mounten mit Lese-&Sch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie muss ich nochmal die /etc/profile anpassen, damit Telnet bzw. SSH auch ohne aktive DSL-Verbindung aktiviert werden? Normalerweise wartet er ja auf DSL Sync, bevor es weiter geht. Liegt das an "startbsp"?? UpdatE: OK, ich habs, in /opt/bootstrap_init.sh die Dropbear-Zeilen vor Quellcode (2 Zeilen) schieben. Gibt es einen Grund dafür, dass Dropbear erst nach Aufbau des DSL Sync aktiviert wird? @danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Hat es jemand geschafft, die Firmware zu aktualisieren ohne dabei Root/Bootstrap/Telnet zu verlieren? Wenn man sie über das Webinterface aktualisiert, gehen die Modifikationen leider verloren. Offensichtlich wird im Hintergrund das Script "upg" mit einer Binary ausgeführt, die das Flash neu schreibt und dann rebootet. Man müsste den Reboot verhindern, um die Modifikation über eine laufende ssh oder telnet-Session erneut durchführen zu können bevor der Neustart ausgeführt wird. Wer hat hier Erfah…