Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 896.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi @Markus_Markus, die oben genannten Dienste sind alle über IPv6 erreichbar. Spiegel nutzt definitiv nur IPv4. . ..also ist da das Problem zu suchen. kannst Du vom PC hinter der Fritz.Box alle die oben genannten IP's per Ping erreichen? Notfalls mal eine Teamviewer Session versuchen. ...einfach eine PN schicken. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, so richtig weiss ich noch nicht, wo Du falsch abbiegst. Stick vorbereiten: Quellcode (4 Zeilen) Archiv auspacken: Quellcode (4 Zeilen) Dateien anpassen: Quellcode (6 Zeilen) Stick abmelden: Quellcode (3 Zeilen) Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    zur Info (Onlinekostenforum): Zitat: „[AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1] Hallo zusammen, ich habe unsere Fachseite befragt, hier ist die Antwort der Kollegen - Fachtermina kann ich allerdings nicht ausschließen. "In einem Proof-of-Concept für LTE CAT-M (LTE-M) hat die Telekom in 2019 festgestellt, dass der Speedport Hybrid wegen eines Software-Fehlers mit den bislang verteilten Firmware-Versionen nicht in der Lage war, neben regulärem Breitband-LTE auch LTE-CAT.M-fähige…

  • Benutzer-Avatarbild

    ja, mach das bitte ...am besten als root, dazu sudo su eingeben. Dann das Filesystem anlegen, die Datei auf den Stick kopieren und dort auspacken. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    hmm, irgendwas ist noch buggy, prinzipiell passt die Vorgehensweise. ...kannst Du es an einem Linuxrechner durchführen? Notfalls eine Live-CD booten. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    noch nicht.... schau bitte mal, das die Datei-Rechte der von Dir geänderten Dateien auf "Execute" gesetzt sind. Ich vermute, das es mindestens bei der fw.sw ... ansonsten chmod 777 fw.sh Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein, starte mal den SPH ohne den Stick. . ..wenn es dann mit dem angeschlossenen PC geht, wissen wir, das die Stick-Config noch ein Problem hat. Wenn es dann auch nicht geht, liegt es an der SPH Grundkonfiguriation. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Besser wäre es 192.168.1.100 --> 192.168.1.199. Welche IP bekommt der PC? Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Hyrid, Du braucht auf jeden Fall die 4.0.7. Dazu habe ich ein aktuelles Komplettpaket bereit gestellt. Ein funktionierender Austausch der Firmware mit Bootstrap ohne "Hardwarebootstrap mit Consolenzugriff" ist mir nicht bekannt. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi @Markus_Markus, kann es sein, das Du am SPH das DHCP deakiviert hast? Das solltest Du aktiviert lassen. Der PC muss sich ja seine IP-Einstellungen holen können. Dann bitte noch mal 3. ausführen - Mit dem PC/Laptop hinter dem SPH (direkt angeschlossen LAN/WLAN) im Internet surfen. ...das sollte auf jeden Fall gehen. Wenn der SPH mit Stick gebootet ist und Du per ssh eingeloggt bist, kannst Du alles was im _bootstrap_ sich befindet, dann unter /opt finden und auch direkt mit z.b. vi /opt/bin/fw…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Markus_Markus auf den ersten Blick sieht erstmal alles gut aus. Kannst Du nach dem ersten Augenblick mal 3 Tests machen: 1. von einem PC hinter der Fritz.Box ping 192.168.1.1 2. von einem PC hinter der Fritz.Box ping 139.18.13.50 3. von einem PC im LAN des SPH im Internet browsen... grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Sip ALG abschaltbar?

    danXde - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    @Michelausl, auf Knopfdruck ist er nicht abschaltbar. Wenn Du den Hardwarebootstrap durchführst, kann man es auf der CLI realisieren. Für den LTE-Failover nutzt der SPH eine VoIP-Verbindung über IPv6. Ergo müsstest Du, wenn der Router nur für den LTE-Failover genutzt wird, auch die VoIP-Registrierung direct (ohne SIPROXD) über IPv6 am Tunnel vorbei realisieren. Die Konfigurationsdaten dazu hat Telekom aus meiner Sicht nicht veröffentlicht. Ergo wäre debugging angesagt. Dann Tunning des SPH, scho…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, zur Info: ich habe es in 407b auch nicht mit aufgenommen....da ich nicht davon ausgehe, das die Leute telnet dauerhaft aktivieren. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi @GeeGee, naja, seitens Telekom ist der SPH ja mehr oder weniger "Aus-Engineert" und End-of-Sale. Jetzt noch megaviel Aufwand reinstecken, zumal am Ende meistens doch viele ein eigenes Setup fahren und somit nicht von der Stange nutzen (bzw. nur als Ausgangsbasis), weiss nicht, ob sich das lohnt. Vor 3 Jahren wäre das richtig cool gewesen und man hätte da die Lösung weiter optimieren können, aber jetzt.... Ich habe das mal in das Setup eingearbeitet und noch ein wenig mehr. Das Package für Fir…

  • Benutzer-Avatarbild

    @GeeGee ....das Setup ist übrigens auf 192.168.2.x ausgerichtet. Wenn Du den LAN-Bereich änderst, must Du z.B. auch das fw.sh Skriptändern. Ist dann immer die Frage, wo zieht man die Grenze. Grüße danXde

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi @GeeGee, deine Vorschläge in dem Posting klingen gut. Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob es Sinn macht, das Logging komplett in den RAM umzulegen. Wenn man es doch mal wieder braucht, muss man alles wieder umbiegen. In den meisten Skripten habe ich Schalter eingebaut, die das Logging in unterschiedlichen Detailstufen aktivieren, das sollte eigentlich reichen und man kann nach einem Reboot noch mal nachschauen, wo das Problem war... Ich habe bisher nach der Reduzierung des Logs noch keinen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Statische Route setzen

    danXde - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    @hyrid34 so kommen wir der Sache näher: ich denke, zusammen mit dem Routing in der route.sh route add -net 192.168.1.0/24 gw 192.168.2.101 sollten das die Einträge sein, die im fw.sh an der richtige Stelle ergänzt werden müssen. #Default = 192.168.2.0 SPHLAN="192.168.2.0" FRITZLAN="192.168.1.0" #Default = 192.168.2.2 FRITZBOXIP="192.168.2.100" FRITZBOXIP1="192.168.2.101" ipt iptables -t nat -A POSTROUTING -s $SPHLAN/24 -d $SPHLAN/24 -o br0 -j MASQUERADE ipt iptables -t nat -A POSTROUTING -s $FRI…

  • Benutzer-Avatarbild

    Statische Route setzen

    danXde - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    @hyrid34 ...klarer, aber noch nicht klar. Der Teil Fritz.Box2 sollte passen, habe ich zumindest so verstanden. Also zum Teil hinter der Fritz.Box1. Wenn die im IP-Client Mode betrieben wird, sollte diese ein Switch mit AP sein. Die IP dient dann primär zum Konfigurieren der Box und kann für VoIP Setup genutzt werden. Alle anderen Funktionalitäten sind dann mehr oder weniger "off". Die nachgelagerten Devices wie OpenVPN-Server, Webserver, etc. sollten vom SPH IP's bekommen. Daher müsstest Du dann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Statische Route setzen

    danXde - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    @hyrid34 ... kannst Du mal noch Beschreiben, was so für Endgeräte wo sind und vor allem was wie miteinander kommunizieren soll. - Geräte hinter der Fritz.Box 1 sollten mit dem Internet reden - sollen die Geräte über OpenVPN ereichbar sein? - müssen die Geräte auf dem Webserver zugreifen können? - Wohin soll der Webserver kommunizieren dürfen? Wenn Du das mal beschreiben kannst, dann kann man ein sinnvolles Setup entwickeln. Ob Du eine Fritz.Box mit einer Fritz.Box schützen kann, bezweifle ich ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Statische Route setzen

    danXde - - Speedport Hybrid

    Beitrag

    @hyrid34 ... warum betreibst Du die zweite Fritz.Box nicht im Client-IP Mode? Dann würde die erste Box alle Endgeräte mit IP's versorgen. P.S.': Es liegt vorallem daran, das Du nur punktuell erwähnst, was Du genau vorhast. Daher kann man Dir nicht wirklich zielführend helfen. Sorry. Grüße danXde